Avitava Premium CBD und CBG Öl

Anwendungsgebiete

Die Sonne scheint und draußen tobt das Leben – doch in den Köpfen mancher Menschen herrscht dennoch Dunkelheit. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) leiden rund 322 Millionen Menschen weltweit unter Depressionen.

Etwa jeder dritte Deutsche leidet unter einem schlechten, unruhigen Schlaf. Experten gehen davon aus, dass bei 15 % aller Deutschen eine behandlungsbedürftige Schlafstörung vorliegt.

CBD interagiert auf mannigfaltige Art und Weise mit den körpereigenen Rezeptoren. Der Wirkmechanismus von CBD ist entsprechend vielseitig. Vor allem in der Schmerztherapie leistet CBD einen wertvollen Beitrag, wenn es um chronische Schmerzen geht.

“Isch habe Rücken” – mit diesem Satz machte die Kunstfigur Horst Schlämmer einst auf eine der häufigsten Volkskrankheiten Deutschlands aufmerksam. Kann CBD da helfen?

Cannabidiol (CBD) – gerade bei zahlreichen Krankheiten verspricht dieser Stoff aus Cannabis zahlreiche Linderungen. Eine von Ihnen ist Morbus Parkinson – eine degenerative Nervenerkrankung, die das Leben von Betroffenen extrem einschränken kann.

Nach Herz – Kreislauferkrankungen ist Krebs die zweithäufigste Erkrankung in Deutschland, die zum Tod führt. Krebs ist eine sehr vielschichtige Erkrankung; verschiedene Heilungsmethoden können angewandt werden. Alternative Therapiemethoden, wie Cannabisöl (ergänzend zur Schulmedizin), sind diesbezüglich ein großes Thema.

CBD besitzt ein vielfältiges Heilprofil und kann bei einer langen Reihe von Krankheiten helfen. Immer mehr Studien berichten von spürbaren Erfolgen von CBD bei der Eindämmung schwerer Erkrankungen.

Herzklopfen ist ein Zeichen von Aufregung, Verliebtsein und anderen schönen Erfahrungen. Doch wenn unser Herz aus anderen Gründen aus dem Takt gerät, kann das schwerwiegende Auswirkungen haben.

ADHS ist eine der häufigsten psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter. Experten schätzen die Anzahl der ADHS-Patienten in dieser Altersgruppe auf ca. 5 %.

    Warenkorb